TESYA®

das systemisch-lösungsorientierte Antigewalttraining, ein Projekt des ifgg - Institut für genderreflektierte Gewaltprävention.

Beratung und Coaching für Eltern und Pädagog_innen

Für Eltern wie auch für Pädagog_innen kann das Coaching eine Möglichkeit sein, die eigenen Kommunikations- und Konfliktlösungsstrategien zu reflektieren und weitere Ideen zu entwickeln, wie Sie die Kinder und Jugendlichen unterstützen können, das im Training neu gelernte oder veränderte Verhalten im Alltag umzusetzen. Für Eltern bieten wir ein individuell zugeschnittenes Coaching an, das Sie in Ihrer elterlichen Präsenz stärkt und Ihnen helfen kann, schwierige Phasen in der Erziehung gut zu bewältigen. Weitere Infos zum Elterncoaching finden Sie hier.

Lehrer_innen, Erzieher_innen, Schulsozialarbeiter_innen und Fachkräfte der Jugendhilfe, die Coaching oder Supervision nutzen wollen, um konkrete Fälle ihrer Praxis zu reflektieren, die eigene Professionalität und Handlungsfähigkeit zu stärken (und gleichzeitig aktiv etwas für Ihre Burnout-Prävention zu tun!) finden hier weitere Infos.

Institut für genderreflektierte Gewaltpävention

Osloer Straße 12, Aufgang A | 13359 Berlin
tel +49 30 74 773 117fax 030-74773118

Institut für genderreflektierte Gewaltprävention bei Facebook

TESYA ®Training, Empowerment, Support for Youth and Adults wurde finanziert durch das EU-Programm Daphne III (2005-2007)

nach oben . . .