TESYA®

das systemisch-lösungsorientierte Antigewalttraining, ein Projekt des ifgg - Institut für genderreflektierte Gewaltprävention.

Presse

Dokumentation

Im Rahmen des Projekts TESYA wurde über einen Zeitraum von zwei Jahren (2005-2007) in Kooperation von vier europäischen Organisationen, nämlich „Društvo za nenasilno komunikacijo“ in Ljubljana, „Bliżej Dziecka” in Warschau, „Camino-Werkstatt gGmbH“ in Berlin und „On the Safe Side” in London ein Trainingskonzept für gewaltauffällig handelnde Jugendliche entwickelt und durchgeführt.

Die Dokumentation mit den Kapiteln Curriculum, Einzeltraining, Gruppentraining und Evalutionsbericht steht in vier Sprachen zur Verfügung: auf Deutsch, Englisch, Polnisch und Slowenisch. Link zur TESYA-Dokumentation.

Institut für genderreflektierte Gewaltpävention

Osloer Straße 12, Aufgang A | 13359 Berlin
tel +49 30 74 773 117fax 030-74773118

Institut für genderreflektierte Gewaltprävention bei Facebook

TESYA ®Training, Empowerment, Support for Youth and Adults wurde finanziert durch das EU-Programm Daphne III (2005-2007)

nach oben . . .